Dienstag, 8. Oktober 2019

In Polen, dem Land mit dem grössten Kohleanteil in elektrischer- und Heizenergie in Europa, geht die Heizperiode los. Nicht selten sieht man nun Leute mit Atemmasken durch die Städte laufen. Trotzdem wird es als "politisch heikel" betrachtet, wenn man dieses System anfechtet. In Starrkirch-Wil (Kt. Solothurn) wird eine Solaranlage auf das Schulhausdach gebaut - wiederum finanziert von den Bürgern. Fremdfinanzierung von Solaranlagen wird in immer mehr Gemeinden zum "Trend", wie es scheint. Und: Wenigstens England macht vorwärts mit Windenergie. Der Dogger Bank Windpark vor der Küste Englands soll zukünftig 4,5 Millionen britische Haushalte mit Strom versorgen. Installiert wird eine Leistung von 3,6 GW.

Elektromobilität

Schweiz

Klimawandel

Photovoltaik

Erneuerbare Energie

Wo Selbstversorgung mit Strom aus Wind und Sonne möglich ist

Das Potenzial von Wind- und Sonnenenergie ist gross genug, um Europa zu hundert Prozent mit erneuerbarer Elektrizität zu versorgen. Dies zeigt eine Studie des Instituts für transformative Nachhaltigkeitsforschung. Für jede Region in Europa zeigt eine interaktive Karte das Potential für die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien – und, ob beispielsweise Zürich oder Zermatt sich damit selbst versorgen könnte.

Google investiert in erneuerbare Energien

Google will massiv in erneuerbare Energien investieren. In einem Blog-Eintrag kündigte Google-Chef Sundar Pichai zum internationalen Aktionstag der Fridays-for-Future-Bewegung den «grössten Einkauf von erneuerbaren Energien in der Geschichte» an. Der Internetkonzern werde ein Paket aus insgesamt 1600 MWh in den USA, Chile und Europa beziehen.

Europa

Bewusster leben

Abgeschaltet